JUSO Baselland

Aktuelles

Parolen zum 27. September

Parolen zum 27. September

An unserer Jahresversammlung haben wir die Pèarolen für die Vorlagen vom 27. September beschlossen. National: Begrenzungs-/Kündigungsinitiative: NEIN Jagdgesetz: NEIN Erhöhung der Kinderabzüge bei der direkten Bundessteuer: NEIN Vaterschaftsurlaub -> JA Kampfflugzeuge: NEIN Kantonal: Autobahninitiative: NEIN Mehr infos zu den Abstimmungen …
Mehr lesen

Angemessene Einkommenssteuer

Die Initiative fordert die Erhöhung der Einkommenssteuern ab 200’000 Franken steuerbaren Einkommens. Dies würde nur die reichsten 3% der steuerpflichtigen Personen betreffen. So kann der Kanton wichtige Einnahmen generieren, welche in den Klimaschutz, das Gesundheitssystem, Bildung und Sozialleistungen investiert werden …
Mehr lesen

Gerechte Vermögenssteuer

Im Kanton Baselland ist das Vermögen sehr disproportional verteilt. 3,6% der Bevölkerung besitzt ein Vermögen über einer Million Franken, während 70,5% ein so geringes Vermögen hat, dass es nicht versteuert werden muss. Exorbitante Vermögens-Anhäufungen entstehen nie durch die Arbeit einer …
Mehr lesen

Konsequente Erbschaftssteuer

Die Schweiz gehört zu den reichsten Ländern der Welt, das durchschnittliche Vermögen pro Person beträgt 323’700 Franken. Gleichzeitig ist bei uns der Reichtum am ungerechtesten verteilt, 56% der Bevölkerung besassen im Jahr 2013 ein Vermögen von unter 50’000 Franken und …
Mehr lesen