JUSO BL wählt neues Präsidium

22.08.2021 - Joel Jansen

Nach zweieinhalb Jahren an der Spitze der aktivsten und stärksten Jungpartei im Baselbiet treten die Präsidentin Anna Holm (22) und der Vize-Präsident Noam Schaulin (23) an der außerordentlichen Jahresversammlung aus ihrem Amt zurück. Mit der erfolgreichen Einreichung ihrer Initiative “ÖV für alle” im August übergeben die Abtretenden dem neu gewählten Präsidium eine laute und sichtbare Kantonalpartei. Elena Kasper (Reinach, 20) und Joel Jansen (Frenkendorf, 22) bilden gemeinsam neu ein Co-Präsidium mit Clara Bonk (Reigoldswil, 20) als Vize-Präsidentin.

Seit April 2019 waren Anna Holm (22) als Präsidentin und Noam Schaulin (23) im Vize-Präsidium der Baselbieter Jungsozialist*innen. Seither haben sie mehrfach im Kanton Aufsehen erregt und blicken zurück auf eine intensive und abwechslungsreiche Zeit. Besondere Freude bereitet das eigene Initiativprojekt. Die Initiative “ÖV für alle” hat in der Amtszeit des Präsidiums den basisdemokratischen Prozess und die Lancierung durchlaufen und wurde am 16. August mit über 2’100 Unterschriften erfolgreich eingereicht.

Noam Schaulin hält fest: “Dass die JUSO nach kurzen, aber intensiven Amtszeiten immer wieder motivierte und kompetente Nachfolger*innen aus allen Ecken des Baselbiets findet, macht uns stolz.” Unter der Leitung von Anna Holm hat die JUSO immer wieder Aufmerksamkeit erregt und ist nicht vor Kritik zurückgeschreckt. “Wir sind ein prägender Teil des linken Diskurses und dürfen den Konflikt nicht scheuen. Es ist unsere Aufgabe, Missstände zu benennen und dagegen anzukämpfen” kommentiert Anna Holm ihre letzten Auftritte in den Medien, in denen sie das Totalversagen der Kantonspolizei im Departement der Parteigenossin Kathrin Schweizer bei einer Demo für bezahlbaren Wohnraum anprangerte.

Das neu gewählte Präsidium mit Elena Kasper, Joel Jansen und Clara Bonk freut sich sehr über das Vertrauen, welches ihnen von ihrer Basis entgegengebracht wurde. Die drei bereiten sich auf eine intensive Zeit vor, in der sie als aktivste Baselbieter Jungpartei neue Projekte anreissen werden. “Wir starten voller Elan in die nächsten Monate und freuen uns auf diese neue Aufgabe. Die Corona-Pandemie hat viele Ungerechtigkeiten auf dieser Welt noch einmal massiv verschärft. Die JUSO braucht es nun mehr denn je.” meint die neu gewählte Co-Präsidentin Elena Kasper.

Bild neues Präsidium