Arbeitsgruppen

Die JUSO Baselland führt mehrere Arbeitsgruppen. In den Arbeitsgruppen werden im kleinen Rahmen konkrete Projekte ausgearbeitet, Events organisiert und spezifische Themen zusammen vertieft, deren Besprechung den Rahmen einer Mitgliederversammlung sprengen würde. Im Folgenden stellen sich die aktuellen Arbeitsgruppen der JUSO Baselland vor.

 

Bildungskreis

Der Bildungskreis dient der internen Weiterbildung der Mitglieder der JUSO Baselland. Die Gruppe bietet den Rahmen, sich durch Literatur und Diskussionen vertieft mit spezifischen politischen Themen auseinanderzusetzen. So soll der Diskurs innerhalb der JUSO angeregt und die Mitglieder in ihren politischen Positionen gestärkt werden.

Lektüretipps der JUSO Baselland

AG Bildungspolitik

Die Arbeitsgruppe Bildungspolitik hat das Ziel, den Bildungsabbau im Baselbiet zu verhindern. Weiter will sie den Auf- und Ausbau der momentanen Situation vorantreiben. In Zusammenarbeit mit Schüler_innen, Lehrer_innen und sonstigen Betroffenen versucht sie, Lösungen zu den bildungsfeindlichen Abbaupaketen der kantonalen Bildungsdirektion unter Monica Gschwind zu finden. Auch Protestaktionen gegen die rückschrittliche Bildungspolitik im Kanton werden durch die Arbeitsgruppe koordiniert.

 

AG Kommunalpolitik

Die JUSO Baselland ist nicht nur auf kantonaler Ebene politisch aktiv, sondern auch in Grossteilen der 86 politischen Gemeinden unseres Kantons. Um dieses politisches Engagement auf der Gemeindeebene untereinander besser zu verknüpfen aber auch unsere Ideen und Überzeugungen aus der Kantonalpolitik besser in unsere Gemeinden zu tragen wurde die Arbeitsgruppe Kommunalpolitik gegründet.

Die AG «Kommunalpolitik» setzt sich aus Jungsozialistinnen und Jungsozialisten zusammen, welche sich in ihren jeweiligen Gemeinden politisch aktiv einbringen. Sei dies im Umfang der Legislative mittels aktiver Teilnahme an Gemeindeversammlungen, Einsitz in Kommissionen und Räten, oder auch im Umfang der Exekutive als beispielsweise Mitglied des Gemeinderats. Ziel der AG Kommunalpolitik ist es die auf der gemeindeebene aktiven JUSOS in zwei bis drei Terminen im Jahr zusammen zu bringen und als politische Austauschplattform zu fungieren.

 

AG Hochschulpolitik

Die AG Hochschulpolitik beschäftigt sich mit der Situation der Studierenden an der Uni Basel und der FHNW. Wir nehmen Einsitz in universitären Gremien, setzen uns für Chancengleichheit und gegen Bildungsabbau ein und koordinieren unsere hochschulpolitischen Vorstösse. Regelmässige Treffen finden normalerweise vor den Sitzungen des Studierendenrates der Uni Basel statt zur Vorbesprechung der Traktanden, sonst aber auch bei laufenden Projekten. Ideen und Engagement mit oder ohne Einsitz in universitären Gremien sind immer sehr willkommen.

 

AG Social Events

Diese Arbeitsgruppe ist verantwortlich für das Organisieren von Anlässen, die den sozialen Zusammenhalt in der JUSO Baselland fördern sollen. Bei einem Grillabend oder einem Politznacht hat man die Zeit, seine Genossen_innen besser kennen zu lernen, in einem gemütlichen Rahmen zu diskutieren oder auch über nicht explizit politische Angelegenheiten zu reden.

 

AG DV

Die Delegiertenversammlung und Jahresversammlung (DV und JV) ist das höchste Organ der JUSO Schweiz, welches die Geschäftsleitung wählt, die Positionen der JUSO bestimmt und ihre Projekte beschliesst. Auch Delegierte der Sektion Baselland nehmen an der DV teil. Die verschiedenen Themen, welche an der DV behandelt werden, besprechen wir vorher in der AG, damit wir vorbereitet sind und anfällige Anträge stellen können. Die AG soll die Partizipation und das Interesse an nationalen Themen der JUSO fördern.