Vielen Dank!

Bedauerlicherweise wurde die 1:12-Initaitive am vergangenen Abstimmungssonntag abgelehnt. Trotz dieser Niederlage möchten wir uns bei allen BaselbieterInnen ganz herzlich bedanken, die ein JA zur 1:12-Initiative eingelegt haben. Es ist uns gelungen eine Lohngerechtigkeitsdebatte in Gang zu setzen, die so schnell nicht wieder verschwinden wird. 1:12 ist erst der Anfang gewesen, wir werden uns weiterhin für eine gerechtere Schweiz einsetzen und nicht ruhen, bis wir unsere Ziele erreicht haben! Für die kommende Abstimmung über den Mindestlohn gilt es wieder alle Kräfte zu mobilisieren.

Zum Glück gab es aber auch zwei Siege zu feiern. Die ungerechte SVP-Familieninitiative wurde vom Volk verworfen. Auch die Preiserhöhung der Autobahnvignette wurde abgelehnt, womit der Ausbau des Nationalstrassennetzes vorerst gebremst wurde.

Kommentare sind geschlossen.